Jugend-Gewalt schon Alltag?

Veröffentlicht auf von Gefangener-Engel

Ich bin oft sehr entsetzt, WIE kriminell u./o. gewaltig unsere Jugendlichen (schon) sind!!! Nicht, dass wir damals nicht auch Blödsinn gemacht haben, bzw. nicht auch ein paar "wilde" Mitschüler unter uns hatten - aber in dem Maß, wie heute ganz sicherlich nicht!!!

Ich mag grundsätzlich keine Prügeleien ... doch dass immer mehr Mädchen auf diese Weise Druck abbauen, erschreckt mich umso mehr!!!

WO
soll das alles mal enden?


Jugendkriminalität
Schüler schlägt Rektor mit Kartenständer blutig

28. Januar 2009, 17:46 Uhr

Erneut hat ein Berliner Schüler einen Lehrer brutal angegriffen und verletzt. Ein 15-jähriger Schüler schlug nach Polizeiangaben seinen Rektor mit einem Kartenständer so auf den Kopf, dass dieser eine Platzwunde erlitt. Der Jugendliche hatte den Unterricht einer Vertretungslehrerin gestört. (weiter ...)



Mit Messer und Schlagstock
Junge Mädchen liefern sich brutale Schlägerei

Von Andre Zand-Vakili 27. Januar 2009, 14:07 Uhr

Heftiger Streit unter Mädchen an einer Schule auf der Veddel: Bei einer Auseinandersetzung von mehreren Teenagerinnen wurde eines der Mädchen schwer an der Hand verletzt. Die Kontrahentinnen waren nach der Schule aneinandergeraten und mit Messer und Teleskopschlagstock aufeinander losgegangen. (weiter ...)

(original von welt.de übernommen)


Veröffentlicht in Medien: allgemein

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post