Entführte Kinder lebten mit Vater 10 Jahre im Wald

Veröffentlicht auf von Gefangener-Engel

Nach zehn Jahren darf eine Mutter ENDLICH ihre Kinder wieder in die Arme schließen ... WAHNSINN - was muss das für ein Gefühl sein ...? Für die Kinder, die damals 7 und 8 Jahre alt war, wird die eigene Mutter  doch mehr als fremd geworden sein!? Vielleicht sind sie ja auch in dem Glauben aufgewachsen, dass ihre Mutter nicht mehr lebt bzw. sie nicht mehr "haben wollte" ...!?

Sicherlich wird es für die heute jungen Männer nicht gerade einfach sein, in die Zivilisation zurückzukehren!? Ob sie damit wirklich klarkommen? Sie werden doch bestimmt keine Möglichkeit gehabt haben, eine Schule zu besuchen?


Entführt
Vater lebt zehn Jahre mit Söhnen im Wald

Auf dem Fahndungsplakat sah er aus wie ein Guru: langer Bart, langes Haar mit Mittelscheitel. Die französische Polizei hat den 52 Jahre alten Xavier F. nun wegen Kindesentführung festgenommen. Vor zehn Jahren soll er seine beiden Söhne entführt und seitdem mit ihnen unter falscher Identität in einer einsamen Waldhütte gehaust haben. (weiter ...)

(original von welt.de übernommen)

Veröffentlicht in Medien: Vermisst!

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post